Wart ihr mal gegen einen Anführer?

Allgemeine Themen zu Warrior Cats.

Moderatoren: BrokenHabit, Kaida, Leader, Deputy

Re: Wart ihr mal gegen einen Anführer?

8. Jul 2017, 01:10

Spoiler für: Bis Ende Staffel 2
Ich muss hier leider BlauerBlitz Recht geben. Feuerstern führt sich wie der King auf und als wäre er der Heiligste. Er wurde nicht im Clan groß aber macht dennoch einen auf Herrscher und als wäre er so ne Gotteskatze. Ich mag seine komplette Art nicht. Ich mochte ihn nie und werde ihn auch nie mögen. Als er Anführer wurde, hatte ich so n richtigen "Dein Ernst?" Blick drauf und war erstmal genervt. xD Ich mag Feuerstern einfach null, weil er mir mit seiner Art einfach stinkt. Vor allem regt er mich auf, weil er in den weiteren Büchern jedes Felltier in seinen Clan aufnimmt. Egal ob Stamm Katze, Feinde, Hauskätzchen oder was weiß ich. Eigentlich kann man das keinen Clan mehr nennen, sondern einfach nur noch lächerlich. << Sorry aber ich bin Anti- Feuerstern. xD


Ash
Zuletzt geändert von Darkflower am 9. Jul 2017, 10:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spoilerbeschriftung abgeändert -> War nicht aussagekräftig genug
Aschentänzer

Re: Wart ihr mal gegen einen Anführer?

5. Sep 2017, 12:50

Spoiler für: Meine Meinung
Ich finde, Kurzstern hätte nie Anführer werden dürfen. Riesenstern wollte Frieden mit dem Donnerclan und Kurzstern hat nicht umbedingt dazu beigetragen den Frieden zu bewahren. Außerdem finde ich hatte er zu wenig Erfahrung, da er ja nur so kurz Zweiter Anführer war. Braunstern finde ich hätte auch nie Anführer werden sollen, da er Schüler ausgebildet hat, die eigentlich noch zu jung dazu waren.
Bild

Bild
Hundeschule
∂єя нυи∂ ιѕт ∂αѕ єιиzιgє
ωєѕєи αυf єя∂єи, ∂αѕѕ
∂ι¢н мєня ℓιєвт αℓѕ ѕι¢н ѕєℓвѕт.
Icon © little-emotes (dA) | Signatur © Storm

by void
Ribiselschweif
Schüler
Beiträge: 81
Registriert: 30. Jun 2016, 20:23
Geschlecht: Kätzin
Lieblingscharakter: Rußpelz, Efeusee, Gelbzahn, Sturmpelz, Feuerstern, Sandsturm

Re: Wart ihr mal gegen einen Anführer?

24. Sep 2017, 05:26

SPOILER ALERT!










Ganz ehrlich, als ich mit Warrior Cats angefangen habe (mit 11/12), habe ich mich sogar gefreut, dass Feuerstern Anführer wurde.
Aber jetzt, wo ich mir alles nochmal neu durchgelesen habe, finde ich, dass er doch zu arrogant ist (wie Schwarzfuß/Schwarzstern, oder Tigerstern) und er überhaupt nicht den Anführerposten verdient hat. Meiner Meinung nach, hätte es Graustreif, oder Rabenpfote verdient, aber nein, der langweilige "Auserwählte" musste es ja sein. Auch wenn ich nicht so weit bin (ich weiß es trotzdem), bin ich froh, dass Feuerstern von dannen gezogen ist und kein Anführer mehr ist. Klar ist es traurig, er war ja ganz cool als Hauptchara, aber er hat, wie bereits gesagt, diese Rolle als Anführer nicht verdient. Und auch, wenn ich Brombeerkralle nicht leiden kann, finde ich ihn als Anführer deutlich besser.

Welchen Anführer ich mag, ist zum Beispiel Kurzstern. Er ist, trotz Allem, immer noch gleich geblieben. Sympathisch, nett und freundlich.
Das gefällt mir.

~Iwiean
Iwiean
Kätzchen
Beiträge: 40
Registriert: 5. Sep 2016, 19:09
Wohnort: Asteria
Geschlecht: Kater
Lieblingscharakter: Scarecrow, Deadpool, Starlord etc.

Re: Wart ihr mal gegen einen Anführer?

21. Mär 2018, 21:58

Hier scheinen ja richtig viele gegen Feuerstern zu sein. :o

Spoiler für: Kann Spoiler bis zur 6. Staffel enthalten
Das kann ich um ehrlich zu sein überhaupt nicht nachvollziehen, erst recht nicht, dass er sich das nicht verdient hätte. Er wurde als Hauskätzchen geboren und musste sich erst mal alles aneignen, genauso wie jedes im Clan geborene Junge. Noch dazu musste er sich den Respekt auch erst mal dazu verdienen bei der Verabscheuung, die ihm entgegen gebracht wurde. Schon im 2. Band hat er geholfen, den WindClan zurück zu bringen und dass, obwohl gerade er der sein müsste, der sich am wenigsten um sie schert, weil er eigentlich gar nicht begreifen kann als Neuer, wie essenziell die Existenz aller vier Clans im Wald ist. Es ist sicher leichtsinnig, dabei sein Leben und das von Graustreif aufs Spiel zu setzen und den DonnerClan zurückzulassen, aber sind wir mal ehrlich: Es ist das einzig Richtige. Oder hättet ihr den WindClan sich selbst überlassen? Oder euch dem Befehl eurer Anführerin entzogen? Dann wärt ihr nicht besser als der ganze Rest der Clan-Katzen. Nicht umsonst wurde durch Brombeerstern später das Gesetz zum Gesetz der Krieger hinzugefügt, anderen Clans in der Not zu helfen, um die Zahl der Vier aufrecht zu erhalten.
Und das ist erst eine Tat von vielen. Auch Gelbzahn gegenüber hatte er Mitleid - ja, dabei hat er in mehreren Fällen gegen das Gesetz der Krieger verstoßen. Und dafür auch die Strafe bekommen. Doch wo wäre der DonnerClan heute oder auch schon damals, hätte es Gelbzahn nicht gegeben? Nach Tüpfelblatts Ermordung?
Auch Wolkenschweif brachte er in den Clan und egal wie er war, man muss ihm lassen, dass er ein waschechter, treuer Krieger ist und sich liebevoll um Lichtherz kümmert, wie es niemand sonst getan hätte, insbesondere kurz nach ihrer schlimmen Verletzung.
Und Feuerherz ist immer loyal geblieben. Besonders, als er Blaustern in die Schlucht hinterher springt, sieht man das.

Ganz zu schweigen von der Enthüllung Tigerkralles hinterlistiger Pläne, die Vereinigung der Clans zum LöwenClan und dem Kampf gegen den BlutClan.

Und denkt doch mal an den WolkenClan! All die Generationen lang zerstört und er, als Anführer, macht sich auf, um ihn neu zu bilden und sich dieser Herausforderung entgegen zu stellen. Und schafft es letzten Endes, und schafft es auch, das Geheimnis für sich zu bewahren.

Die einzigen Male, wo ich echt nicht mit ihm einverstanden war, waren die übertriebene Aufregung zu der Feuer-Tiger-Prophezeiung um Brombeerkralle und Eichhornpfote und dass er so lange gezögert hat, nach Graustreifs Verschwinden einen neuen Stellvertreter zu wählen. Aber ansonsten war er ein großartiger, offenherziger und selbstloser Anführer. Es geht einfach nicht in meinen Kopf hinein, wie man ihn als arrogant bezeichnen kann. Nur, weil er groß träumt, sich auch für andere Clans einsetzt und Frieden statt Krieg will. Sicher nimmt er sehr viele Außenseiter auf, aber das war er auch mal und dementsprechend möchte er auch anderen die Chance geben, Großes zu vollbringen. Nun mag z.B. Minka was Jagen und Kämpfen angeht nicht sehr geschickt sein, aber sie ist eine erfahrene Königin. Eine erfahrene, dauerhafte Königin wie sie auch schon in der 1. Staffel existiert hatten und dann irgendwie verschwunden sind. Sie hat sich um so viele Junge schon gekümmert, die ein Segen für den DonnerClan sind. Nur wenn sie und Millie auch Clan-Namen hätten könnte mich noch zufriedener stellen. Charly kann man seinen Namen auf die alten Tage noch gönnen.


Mit welchen Anführern ich absolut nicht einverstanden war und bin sind Tigerstern, Braunstern (of course), aber auch mittlerweile Kurzstern. Tigerstern und Kurzstern kann ich dabei aber sogar noch ein paar gute Dinge zusprechen. Welche Entwicklung Kurzstern durchgemacht hat schockiert mich aber einfach nur. Er war mal so ein guter Freund Feuersterns, und sicher möchte er den WindClan nun wieder stärker und unabhängig machen, aber das ist kein Grund, sich so überheblich aufzuführen. Er besuhlt regelrecht das Erbe Riesensterns, meines absoluten Lieblingscharakters (mit Häherfeder). Ansonsten hatte ich jetzt nicht großartig was gegen Anführer, besonders Schwarzstern wurde mir mit der Zeit auch sehr sympathisch.

Habt noch einen katz-tastischen Tag,
Winterblatt ♡
Bild
Fotobau und Sonstiges | Zeichenwelt

<O)
/ ) )
╔══════#══════╗
Wende dein Gesicht der Sonne zu,
dann fallen die Schatten hinter dich.
╚═════════════╝
Winterblatt
Geschichten-Kritiker
Benutzeravatar
Beiträge: 232
Registriert: 27. Apr 2017, 15:30
Wohnort: Unter den eckigen Steinen, FlammenClan-Lager
Geschlecht: Kätzin
Lieblingscharakter: Riesenstern, Häherfeder
Avatar von: Mir :3

Re: Wart ihr mal gegen einen Anführer?

23. Mär 2018, 09:11

Ich war eigentlich nie gegen einen Anführer, auch nicht gegen Tigerstern, weil es definitiv Spannung in die Bücher gebracht hat und es sowieso klar war dass...
Spoiler für: Stunde der Finsternis
...er sterben wird, weil er ja der Bösewicht ist.


Allerdings wollte ich zuerst, dass Kurzbart Anführer wurde, als er dann aber...
Spoiler für: Spoilerwarnung!
...so arrogant wurde und den Donnerclan ”gehasst” hat, wollte ich nicht mehr dass er Anführer ist.
Bild
© Khalliysgraphy (deviantArt)
Zuletzt geändert von Kaida am 25. Mär 2018, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spoiler beschriftet
Seelenjaegerin
Schüler
Benutzeravatar
Beiträge: 80
Registriert: 18. Mär 2018, 18:25
Wohnort: Beacon Hills, California
Geschlecht: Kätzin
Lieblingscharakter: Häherfeder||Efeusee
Avatar von: wolfenphotography (deviantArt)

Re: Wart ihr mal gegen einen Anführer?

16. Apr 2018, 17:00

Hach ja. Es gab/gibt schon einige Katzen, die ich nicht gerade als Anführer gewählt hätte.

Spoiler für: Feuerherz/stern
Feuerherz ist als Krieger ein toller und netter Kater. Er ist loyal und lässt sich auch nicht mehr davon abschrecken, dass er ein Hauskätzchen war. Dennoch finde ich, dass Blaustern nicht ihn zu ihrem Nachfolger hätte ernennen sollen. Erstmals finde ich, dass Weißpelz ein viel Besserer Nachfolger/Anführer geworden wäre und dann finde ich auch, dass das mit ihm alles viel zu schnell ging. Er kam in den Clan, wurde Pfote, dann Krieger, dann plötzlich zweiter Anführer und dann Anführer. Da kommt ja kein Mensch mehr nach. Es wäre besser gewesen, wenn er einfach Feuerherz geblieben wäre. - Er ist jetzt nicht der aller schlechteste Anführer aber ein guter Anführer ist für mich etwas Anderes.


Spoiler für: Nachtpelz/stern
Kann sich noch jemand an ihn erinnern? Der alte Sack aus dem SchattenClan? Ich hasse ihn. Er ist so ein undankbarer Kater und als Anführer hat er auch nichts drauf. Klar, nach Braunstern mussten sie ja jemanden Neues haben und ist ja auch okay, dass er es übernommen hat aber dann soll er gefälligst Dankbarkeit zeigen und nicht so dumm plötzlich rummachen. Er macht einen auf Überboss und als würde der Wald nur ihm gehören. Er ist kein Schei# besser als Braunstern und er nervt richtig ab, seit er den Namen Stern trägt. Hat er überhaupt richtige neun Leben? Er ist einfach so dumm und so undankbar.


»Hawk
Soulmate♥

✦✦✦
Some legends are told
Some turn to dust or to gold
But you will remember me
Remember me for centuries.
Hawkmask
Jungkatze
Benutzeravatar
Beiträge: 109
Registriert: 13. Feb 2018, 16:28
Wohnort: Schnapsladen
Geschlecht: Kätzin
Lieblingscharakter: Krähenfeder
Avatar von: Foxface-x3 ♥

Vorherige

Zurück zu Baumgeviert

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste