150 Bücher Challenge 2017/18

Hier könnt ihr euch über alles unterhalten, was mit Büchern zu tun hat!

Moderatoren: BrokenHabit, Kaida, Foxface-x3, Leader, Deputy

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

15. Apr 2018, 14:03

Ich habe es nun auch wieder mal geschafft ein weiteres Buch fertig zu lesen. :b
Auch habe ich mich von Elysian in Akani umbenannt, es wäre wirklich super, wenn das in der Übersicht mit geändert wird- <3

Spoiler für: Broken Angels
Buch Nr.: 8
Titel: Broken Angels (englisch)
Autor: Richard Morgan
Seitenanzahl: 468 Seiten
Inhalt: Fortsetzung von Altered Carbon
"Sleeved in a damaged Wedge-issue combat body, Takeshi Kovacs is serving as a mercenary in a brutal little Protectorate-sponsored war to put down the rebellion on Sanction IV.
Taking the chance to join a covert team trying to secure an archaeological prize, Takeshi is dropped into a maelstrom of treachery and betrayal that makes the front line a happy memory. For this is a prize whose value is limitless and whose dangers are endless. It's a prize that the corporations will kill for. A prize that will take mankind to the brink.
BROKEN ANGELS rips apart the 26th century to lay bare the violence, the follies and the naked greed that leave man so ill-prepared for the legacy he has been given: the stars."
(Klappentext)
Bewertung: 4/5
Rezension: /


Grüße,
Akani
Frühjahrsgrüße|DeviantArt|Übe-Rpg
Bild
(c) Alexandria

>>Die Akku-App. Powerbanks sind von gestern. Jetzt können sie die Akku-App herunterladen und brauchen nie wieder Aufladegeräte.<<
~Fuß
Akani
Apprentice
Benutzeravatar
Beiträge: 1828
Registriert: 7. Sep 2014, 15:43
Geschlecht: Kätzin
Lieblingscharakter: Jayfeather, Thunder
Avatar von: xXCixXx (dA)

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

15. Apr 2018, 14:33

Fijn hat geschrieben:Und du hast mich mit deinem Beitrag direkt dazu angestiftet, die Reihe auch wieder zu lesen, obwohl das letzte Mal erst kurz vor Beginn dieser Challenge war.

Und du hast mich dazu angestiftet, die Reihe nochmal zu lesen (auch wenns bei mir schon etwas länger her ist).

Spoiler für: Eragon
Buch Nr.: 18
Titel: Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter
Autor: Christopher Paolini
Seitenanzahl: 730 ( + Anhang)
Inhalt: Als Eragon auf der Jagd einen blauen Stein findet, ahnt er nicht, dass dieser Fund sein Leben verändern wird. Er freut sich, denn vielleicht kann er den Stein gegen Essen für seine Familie eintauschen. Doch dann entschlüpft dem Stein ein Drachenjunges und beschert Eragon ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt selbst.
Er gerät in einen schicksalhaften Strudel von Magie und Macht, in ein Reich, bevölkert von Elfen, Zwergen und Monstern und regiert von einem Herrscher, dessen Grausamkeit keine Grenzen kennt. Mit nichts als einem Schwert bewaffnet stellt sich Eragon dem Kampf gegen das Böse, an seiner Seite seine treue Gefährtin, der blaue Drache Saphira.
Bewertung: 5 / 5
Rezension: Ich hab die Reihe entdeckt, kurz bevor der dritte Teil erschienen ist, also im Jahre 2008. Und seit dem (also seit 10 Jahren) gehört diese Reihe mit den Harry Potter-Büchern zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Ich weiß, dass viele Paolinis Schreibstil ermüdend finden, aber ich teile diese Meinung ganz und gar nicht. (Im zweiten Teil gibt es eine Stelle, wo das durchaus zutrifft, aber nicht im ersten Band.) Ich liebe den Aufbau der Bücher, die Welt in der es spielt sowieso und auch hab' ich mich in wahnsinnig viele der Charaktere wirklich verliebt. Was mir auch gefällt ist Paolinis Vorausdenken. Jeder der die Reihe gelesen hat, weiß, was ich meine. husthustSolembumhusthust
Ja, also alles in allem finde ich nichts, was ich an dem Buch kritikwürdig finde. Das letzte Mal, dass ich die Reihe gelesen hab ist jetzt sicher schon zwei Jahre her, dabei hab ich sie früher wirklich gefühlt jeden Monat verschlungen - dementsprechend vermisst hab ich sie und bin auch nach zehn Jahren immer noch begeistert.


Vor Band 2 werde ich mich sicher ein wenig drücken, aber das ist auch gut so, weil mein SuB eh noch zu hoch ist. ^^'

~
Bild
╔══·•··•·════════════════╗
Some people live more in twenty years,
than others do in eighty.
It's not the time, that matters.
It's the person.

╚════════════════·•··•·══╝
~ 10th Doctor


Charaktere || Bücherliste

~ ehemals Angelheart & Nightmare
Daenerys
Älterer Krieger
Benutzeravatar
Beiträge: 2492
Registriert: 13. Jan 2013, 15:08
Geschlecht: Kätzin
Lieblingscharakter: Scourge
Avatar von: Cangea (thanks ♥)

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

15. Apr 2018, 14:39

Und endlich die 10 Bücher geschafft :D
Spoiler für: Warrior Cats - Zerrissene Wolken
Buch Nr.: 10
Titel: Warrior Cats - Zerrissene Wolken
Autor: Erin Hunter
Seitenanzahl: 320
Inhalt: Der SchattenClan ist gefallen, die meisten seiner Katzen sind zum DonnerClan geflohen. Eine Gruppe Streuner und einige SchattenClan-Krieger regieren nun das Territorium im Nadelwald und ihr grausamer Anführer Dunkelschweif will auch die anderen Clans erobern. Erlenherz, der Heiler des DonnerClans, ist überzeugter denn je, dass ihre einzige Hoffnung die Prophezeiung des SternenClans ist: Sie müssen herausfinden, wo die Katzen vom WolkenClan sind – und, ob sie überhaupt noch leben.
Bewertung: 4/5
Rezension: An und für sich wie immer ein gutes Buch, nur hätte man das Ganze auch auf 200 Seiten verkürzen können, oder aber noch mehr Inhalt einflechten können. Das Ganze wirkt irgendwie ziemlich abgerundet und vorhersehbar, was aber für mich auch der einzige Störfaktor war.
••••••••••
<<< Hear the music in your soul >>>
••••••••••
Müsli <> dA <> fox
Serenity
Krieger
Benutzeravatar
Beiträge: 595
Registriert: 29. Mai 2016, 11:04
Geschlecht: Kätzin

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

15. Apr 2018, 20:27

@ Daenerys
Witzig, wie dieser Thread hier Kettenreaktionen auslösen kann. Wie mit der Silberflügel-Reihe, und ich bin auch sonst ganz erstaunt, wie viele Bücher hier schon von vielen verschiedenen Usern für die Challenge gelesen wurden ^^

Spoiler für: Eldest
Buch Nr.: 38
Titel: Eldest
Autor: Christopher Paolini
Seitenanzahl: 999 (ohne Anhang)
Inhalt: Nach der gewonnenen Schlacht in Farten Dûr tritt Eragon seine Reise nach Ellesméra an, um bei den Elfen sein Training zum Drachenreiter fortzusetzen. Doch nicht alle Wunden des Kampfes sind verheilt, und Eragon plagen Zweifel und Verluste. Werden ihm seine neuen Lehrmeister helfen können? Die Varden stellen sich unterdessen zum ersten Mal in einem offenen Kampf dem Imperium und schon bald wird Eragon gebraucht. Nicht nur das, er muss sich auch seiner bisher größten umd unerwartetsten Herausforderung stellen...
Bewertung: 5/5
Rezension: Wieder einmal habe ich nichts zu kritisieren. Ich kann verstehen, dass manch einer sagen würde, dass sich der Teil über Eragons Ausbildung in Ellesméra zu sehr in die Länge zieht, aber nach mehrmaligem Lesen der Reihe verstehe ich diese Entscheidung komplett. Mit dem Widsen im Hinterkopf, was noch geschehen wird, scheint wirklich jede erwähnte Lektion ihren Sinn zu haben. Das ist eine Sache, die ich an Paolinis Büchern liebe, und die auch Daenerys bemerkt hat: diese Voraussicht und versteckten Anspielungen und Vorbereitungen auf spätere Handlungen. Da ich die Bücher erst vor einem halben Jahr alle gelesen habe, wird es mir jetzt noch stärker bewusst, weil ich alles noch relativ klar im Kopf habe. Das einzige, wovon ich noch immer kein großer Fan bin, sind die Sprünge zu anderen Protagonisten. Aber ich weiß, sie sind notwendig, und an und für sich sind sie auch interessant. Es frustriert mich nur immer, von Eragon und Saphira weggerissen zu werden. Da ich aber, wie gesagt, den Grund dafür verstehe und anerkenne, würde ich das nicht unbedingt als Kritikpunkt ansehen. Ich bin nur selbst nicht so gut darin, damit umzugehen ^^
Fijn
Wiki-Moderator
Benutzeravatar
Beiträge: 3624
Registriert: 25. Aug 2013, 16:05
Wohnort: Haarlem, NL
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: scribbot

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

15. Apr 2018, 21:36

Spoiler für: Eragon - das Erbe der Macht || 41
Buch Nr.: 41
Titel: Eragon - das Erbe der Macht
Autor: Christopher Paolini
Seitenanzahl: 958
Inhalt: Ein schrecklicher Krieg wütet in Alagaësia. Alle Völker haben sich zusammengeschlossen und ziehen in den Kampf gegen Galbatorix, den grausamen Herrscher des Imperiums. Eragon weiß, dass er und Saphira ihm irgendwann gegenüberstehen werden. Treue Gefährten kämpfen an seiner Seite, allen voran die wunderschöne, kluge Elfe Arya. Doch der finstere König ist nahezu unbesiegbar, denn er besitzt die Macht zahlloser Drachen, deren Seelenhort, den Eldunarí, er an sich gerissen hat. Ein neuer Drache und ein neuer Drachenreiter verändern das Kräfteverhältnis. Wird Eragon Galbatorix besiegen können? Oder muss er sich geschlagen geben? Eine Prophezeiung besagt, dass Eragon Alagaësia für immer verlassen wird ... (Quelle: Amazon)
Bewertung: 4.5/5
Rezension: ja, erstaunlicher Weise für mich, hat mir der vierte Teil wieder sehr gut gefallen. Ich fand es aus den vielen Perspektiven sehr interessant (obwohl mich das vorher eher gestört hat). Wie es dann zum Ende kam war vielleicht etwas schnell, aber dennoch haben mir gerade die verschiedenen Charakterentwicklungen sehr gut gefallen (yeah, Roran! :D) und Angela ist ja sowieso toll. Auch Nasuada fand ich zum Ende hin super interessant. Das mit Arya ganz am Ende fand ich etwas...naja, ich hätte es jetzt nicht gebraucht, aber es ist ganz süß. Und ein bisschen traurig ist das alles ja schon ne .u.
Aber ich bin froh, Eragon gelesen zu haben, jetzt kann ich auf jeden Fall sagen, dass mir die Reihe sehr, sehr gut gefallen hat und ich sie sicherlich nochmal lese (und dann, wie du Bine, sie vllt auch anders lese, weil mir vieles bekannt ist^^).


Jetzt gehts erstmal ganz klassisch mit Harry Potter weiter ^-^
hdl♥

Bild
- von Guertena

"Leb wohl, Meisterdieb. Kehr zu deinen Büchern zurück und zu deinem Sessel. Pflanz deine Bäume, sieh zu wie sie wachsen. Gäbe es mehr, die ein Zuhause höher werten als Gold, diese Welt wäre ein viel glücklicherer Ort."
- der Hobbit
Abendröte
Member of StarClan
Benutzeravatar
Beiträge: 3185
Registriert: 6. Mai 2011, 17:39
Wohnort: Neverland.
Geschlecht: Kätzin
Lieblingscharakter: Gelbzahn, Weißpelz, Blaustern, Häherfeder
Avatar von: Skywatcher, danke! c:

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

16. Apr 2018, 15:33

Spoiler für: Die Einhornchroniken - Das Tor zwischen den Welten
Buch Nr.: 56
Titel: Die Einhornchroniken - Das Tor zwischen den Welten
Autor: Bruce Coville
Seitenanzahl: 479 Seiten
Inhalt: "Zehn... elf..." Angestrengt zählt Cara die Schläge der Kirchenglocke, während sie hastig die steilen Stufen des Turms hinaufstürmt - hinter sich die Schritte eines unheimlichen Verfolgers. Was will er von ihr und ihrer Großmutter? Soll sie tatsächlich vom Turm springen, wie ihre Großmutter es ihr eingeschärft hat? ZWÖLF! Cara hat keine Zeit mehr, weiter nachzudenken - und lässt sich fallen...
Plötzlich findet Cara sich in einer magischen Welt zwischen wundersamen Wesen wieder - Kirin, dem Land der Einhörner! Doch dem verzauberten Reich droht Gefahr und nur Cara hat die Macht, Kirin vor Verderben und Zerstörung zu bewahren.
~ Klappentext ~
Bewertung: -
Rezension: Mein Lieblingskinderbuch der 5. Klasse! Ich mag es noch immer, besonders der direkte Einstieg nimmt einen sofort mit und die Welt ist immer wieder zu neuen Überraschungen gut. Das Ende dagegen finde ich immer noch fies und teilweise verwirrend, was die Wechsel zwischen den Welten betrifft. Ansonsten einfach nur herrlich.

Blüte

☘ Die Blütenblätter müssen fallen, um die Frucht zu ermöglichen ☘

Bild
SiggiCat by Windhund/Scythe

Häufig ist es nicht wichtig, was jemand macht.
Sondern warum er so handelt.
~me
Blütenblatt
Erfahrener Krieger
Benutzeravatar
Beiträge: 1045
Registriert: 25. Jul 2014, 09:52
Wohnort: In meiner unendlichen, magischen Bibliothek
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Colonel

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

16. Apr 2018, 17:37

So, jetzt habe ich mich ausnahmsweise auch mal an eine andere Bücherart gewagt - Mangas....
Spoiler für: Death Note ~ Band 1-3
Buch Nr.: 10
Titel: Death Note 1
Autor: Tsugumi Ohba & Takeshi Obata
Seitenanzahl: 195
Inhalt: Light geht in die High School und steht kurz vor den schwierigen Aufnahmeprüfungen für Japans Elite-Universitäten. Doch das ist für Light keine große Herausforderung. Schließlich ist er mit so überdurchschnittlicher Intelligenz gesegnet, dass er alle Prüfungen stets mit Bravour besteht, und außerdem ist er fleißig und gewissenhaft. Doch eines Tages findet er auf dem Schulhof ein rätselhaftes Notizbuch. Es handelt sich um ein so genanntes „Death Note“. Wenn man den Namen eines Menschen in das Buch schreibt, stirbt dieser Mensch. Light findet nicht nur Genaueres über die genaue Vorgehensweise heraus, sondern trifft auch bald auf den ursprünglichen Besitzer des Buches: einen Todesgott.

Die Versuchung, dass Buch zu benutzen ist zu groß für Light. Er begreift das „Death Note“ als eine Chance, um die Welt von Bösem und von Verbrechern zu befreien. So fallen ihm immer mehr Schwerverbrecher zum Opfer und schließlich wird auch die Polizei auf diese mysteriösen Todesfälle aufmerksam. An der Spitze der dafür eigens gegründeten, internationalen Sonderkommission stehen der Polizeichef von Tokyo und ein Sonderermittler, von dem weder Gesicht noch Name bekannt ist. Er wird nur mit „L“ angesprochen. Auch das amerikanische FBI entsendet einige Ermittler und nimmt die Fährte auf…
Bewertung: 4.5/5
Rezension: Diese Bücherreihe hat mich sehr in ihren Bann gezogen, es macht wirklich ziemlich Spaß die einzelnen Bände zu lesen und die Geschichte zu verfolgen. x3

Buch Nr.: 10
Titel: Death Note 2
Autor: Tsugumi Ohba & Takeshi Obata
Seitenanzahl: 197
Inhalt: siehe Band 1
Bewertung: 5/5
Rezension: siehe Band 1

Buch Nr.: 10
Titel: Death Note 3
Autor: Tsugumi Ohba & Takeshi Obata
Seitenanzahl: 193
Inhalt: siehe Band 1
Bewertung: 5/5
Rezension: siehe Band 1

~ insgesamt 585 Seiten ~
Nacht der Zerstörung ~ 14. Kapitel || Fotowand
Skizzenblock || Auftragsgasse
Bild
Danköschön Wäldchen!!
^~-~-~-~-~-~-~~-~-~-~-~-~-~^
Läuft er im Traum durch hohes Gras, das seine Flanken beührt, läuft er im Schatten endloser Wälder dahin?
Ich wünsche, ich könnte mein Menschsein vergessen und den Traum des Wolfes mit ihm träumen…
~Wolfsaga
^~-~-~-~-~-~-~~-~-~-~-~-~-~^
Waldii ^^
Sternschwester
Krieger
Benutzeravatar
Beiträge: 325
Registriert: 4. Jun 2017, 10:15
Wohnort: Auf einem hohen Felsen, wo das Licht des Vollmonds auf meinem Fell erstrahlt...
Geschlecht: Kätzin
Lieblingscharakter: Echoklang, Blitzschweif, Rußpelz, Häherfeder und Donner ^-^
Avatar von: Mir || Siggi Bildchen: 1. ~ Waldblitz^^

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

17. Apr 2018, 00:07

Spoiler für: Bullet Schach
Buch Nr.: 95
Titel: Bullet Schach
Autor: Ben Bauhaus
Seitenanzahl: 408
Inhalt: Eigentlich wollte sich der ehemalige Kommissar Johannes Thiebeck nach seiner Suspendierung ganz seiner Leidenschaft fürs Schachboxen hingeben. Doch dann wird er in eine Mordserie verstrickt, bei der es der Täter offenbar auf Thiebecks Freunde und Verwandte abgesehen hat. Thiebeck versucht, den Unbekannten zu finden und sein Motiv zu ergründen. Der Mörder eröffnet unterdessen die gefährlichste Partie Schach, die Thiebeck je gespielt hat - jede verlorene Figur bedeutet ein weiteres Opfer. (Klappentext)
Bewertung: 4,25 / 5
Rezension: Endlich mal wieder ein Buch, was mit einem Thriller betitelt wurde und tatsächlich einer ist. Hat mich doch sehr gefreut. Vor allem ist der Schreibstil des Autors relativ flüssig zu lesen und ich mag es, wie er die Dinge beschreibt. Es war jetzt nichts überragend Neues, was natürlich schwierig ist, weil es zig Bücher in dieser Genre gibt, aber es war doch ein ganz gutes Buch. Ich schätze mal, dass ich mir auch irgendwann Killerverse vornehmen werde, weil da ebenfalls ein paar bekannte Gesichter wieder vorgekommen werde. Nur bis dahin habe ich noch viel anderes zum Lesen.

Spoiler für: Percy Jackson - Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane
Buch Nr.: 96
Titel: Percy Jackson - Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane
Autor: Rick Riordan
Seitenanzahl: 208 (Leseprobe nicht gelesen, da Buch bereits gelesen wurde)
Inhalt: Die Welten der alten Götter überlappen sich – und es gibt böse Mächte, die sich das zunutze machen wollen! Zum Glück treffen Percy und Annabeth angesichts der neuen Gefahren auf die Geschwister Kane, Nachkommen eines mächtigen Pharaos. Denn sie brauchen die Magie beider Welten, der griechischen und der ägyptischen, um das Böse abzuwehren. Neue Monster und ganz neue Abenteuer warten auf sie!
Enthält drei actiongeladene Geschichten aus der Welt der Mythologie: Der Sohn des Sobek; Der Zauberstab des Serapis; Die Krone des Ptolemäus. (Klappentext)
Bewertung: Lass ich mal weg, weil es drei Kurzgeschichten waren und ich so etwas anhand der Kürze schlecht bewerten kann
Rezension: Der Sohn des Sobek kannte ich ja bereits, weil diese Kurzgeschichte im fünftem Band von Percy Jackson enthalten war. Die anderen Kurzgeschichten dagegen waren mir fremd. Ich fand es eine nette Abwechslung zur eigentlichen Reihe, denn so sind sich die Leute aus zwei Reihen begegnet, die doch ganz andere Lebensitten haben. Ich mochte die Kurzgeschichten, fand es aber nur ein wenig schade, dass sie schon so schnell vorbei waren. Daraus hätte man im Prinzip auch eine ganze Geschichte machen können, damit man sie an einem Stück lesen hätte können. Aber so an sich fand ich es durchaus lesenswert, zumindest für die Leute, die die Bücher von Rick Riordan mögen.


Nachdem dann die Mercy Falls-Reihe angekommen ist, werde ich mir wohl wieder dieser Bücher vornehmen. Eragon folgt wohl auch bald, wenn alle anfangen diese Buchreihe zu lesen. xD
Darkflower
Deputy
Benutzeravatar
Beiträge: 8020
Registriert: 3. Mär 2013, 12:20
Wohnort: Bayern
Geschlecht: Kätzin
Lieblingscharakter: Habichtfrost, Geißel, Strömender Fluss & Erlenherz
Avatar von: Alexandria

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

17. Apr 2018, 11:43

Spoiler für: Gut gegen Nordwind
Buch Nr.: 57
Titel: Gut gegen Nordwind
Autor: Daniel Glattauer
Seitenanzahl: 223 Seiten
Inhalt: Emmi möchte ihr Abo bei "Like" kündigen, doch durch einen Tippfehler landen ihre E-Mails bei Leo Leike. Es beginnt ein außergewöhnlicher Briefwechsel, wie man ihn nur mit einem Unbekannten führen kann. Auf einem schmalen Grat zwischen Fremdheit und unverbindlicher Intimität kommen sich die beiden immer näher - bis sie sich der Frage stellen müssen: Werden die gesendeten und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung standhalten? Und wenn ja - was dann?
~ Klappentext ~
Bewertung: -
Rezension: Und wieder einmal eines meiner Lieblingsbücher. Egal, wie oft ich es lese - es dürfte inzwischen mindestens das fünfte mal sein -, es begeistert mich jedes Mal aufs Neue. Zum einen kennt man die Grundsituation, in die sich die beiden Protagonisten befördern, zum anderen liebe ich grundsätzlich Bücher, die ausschließlich aus E-Mails oder ähnlichen Nachrichten bestehen. Gerade bei diesem Buch und seinem Folgeband sind so viele Überlegungen und Gedankengänge enthalten, die ich gut nachvollziehen kann. Ich persönlich habe jedes Mal Personen vor Augen, mit denen ich das Buch plötzlich auch noch verbinde, sodass es auch einen starken persönlichen Wert entwickelt hat. Auch wenn ich es schon halb auswendig kann, handelt es sich (daher?) um ein Buch, was ich immer wieder lesen kann und lesen möchte. Der Schreibstil ist abwechslungsreich, die Charaktere nehmen einen mit und die Story tut das ohnehin und somit ein sehr gelungener erster Band. Oder kurz: Sehr zu empfehlen.

Blüte

☘ Die Blütenblätter müssen fallen, um die Frucht zu ermöglichen ☘

Bild
SiggiCat by Windhund/Scythe

Häufig ist es nicht wichtig, was jemand macht.
Sondern warum er so handelt.
~me
Blütenblatt
Erfahrener Krieger
Benutzeravatar
Beiträge: 1045
Registriert: 25. Jul 2014, 09:52
Wohnort: In meiner unendlichen, magischen Bibliothek
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Colonel

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

17. Apr 2018, 22:22

Und mit einem meiner absoluten Lieblingsautoren geht es weiter zur Nummer 22...
Spoiler für: Die Geschichte von Kullervo
Buch Nr.: 22
Titel: Die Geschichte von Kullervo
Autor: J.R.R. Tolkien
Seitenanzahl: 234 (etwas weniger, da ich einige Anmerkungen etc. übersprungen habe)
Inhalt: Kullervo ist ein Waisenknabe mit übernatürlichen Kräften und einem Schicksal voller Schrecken. Er wächst bei seinem Onkel auf, dem finsteren Magier Untamo. Jener hatte einst seine Mutter entführt und Kullervo selbst, als er noch ein Junge war, dreimal versucht zu töten. Doch die Stunde der Rache ist nicht mehr fern.
Bewertung: 5/5
Rezension: Eigentlich ist das jetzt eine absolute Nostalgiebewertung, da Tolkien unbestritten einer meiner aboluten Liebslingsautoren ist. Dieses mal merkt man noch deutlicher als bei den letzten Neuerscheinungen, dass die Geschichte unvollständig und noch nicht überarbeitet ist, was dem Lesespaß aber keinen Abbruch tut, zumindest meiner Meinung nach, sobald man sich an die vielen Klammern, Alternativen und durchgestrichenen Passagen gewöhnt hat.
Ganz davon abgesehen, dass ich es immer sehr spannend finde durch die Manuskripte und Essays mehr über Tolkiens Arbeit an seinen Geschichten zu erfahren, war es eine tolle Geschichte mit einen außergewöhnlichen Antihelden, ein bisschen wie Game of Thrones in Tolkiens Stil, nur ohne die Politik und Drachen.

LG, Comp
Companion
Erfahrener Krieger
Benutzeravatar
Beiträge: 1137
Registriert: 2. Feb 2013, 13:49
Wohnort: my Mind Palace
Geschlecht: Kätzin
Lieblingscharakter: Dean, Loki, Jaime, Thorin, 7th/9th/10th and many more *-*
Avatar von: Waldblitz

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

18. Apr 2018, 08:09

Spoiler für: Alle sieben Wellen
Buch Nr.: 58
Titel: Alle sieben Wellen
Autor: Daniel Glattauer
Seitenanzahl: 222 Seiten
Inhalt: "Wie es nun weitergehen soll, Leo? - Weiter wie bisher. Wohin? Nirgendwohin. Einfach nur weiter. Du lebst dein Leben. Ich lebe mein Leben. Und den Rest leben wir gemeinsam."
~ Klappentext ~
Bewertung: -
Rezension: Die Fortsetzung von "Gut gegen Nordwind" und für mich noch mehr Lieblingsbuch als sein Vorgänger. Inhaltlich ist es an vielen Stellen noch näher an meinen Erlebnissen, Meinungen und Weltverständnisgedanken, besonders was die Themen Abschied und Schreibsituationen betrifft (Wie gut versteht man jemanden, wenn man ihm auch physisch begegnet ist, nicht nur schriftlich? Besser oder schlechter?).

Blüte

☘ Die Blütenblätter müssen fallen, um die Frucht zu ermöglichen ☘

Bild
SiggiCat by Windhund/Scythe

Häufig ist es nicht wichtig, was jemand macht.
Sondern warum er so handelt.
~me
Blütenblatt
Erfahrener Krieger
Benutzeravatar
Beiträge: 1045
Registriert: 25. Jul 2014, 09:52
Wohnort: In meiner unendlichen, magischen Bibliothek
Geschlecht: Kätzin
Avatar von: Colonel

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

18. Apr 2018, 09:50

Ich habe auch wieder ein Buch geschafft.

Spoiler für: Die Zeit der Verachtung
Buch Nr.: 25
Titel: Die Zeit der Verachtung
Autor: Andrzej Sapkowski
Seitenanzahl: 397
Inhalt:
Die junge Hexerin Ciri ist durch das Erbe ihrer Großmutter plötzlich von unschätzbaren Wert geworden und überall im Land scheint jemand auf der Jagd oder auf der Suche nach ihr zu sein. So auch der besorgte Hexer Geralt, der sie unbedingt beschützen möchte. Doch das ist gar nicht so einfach, wenn man verletzt ist und sich selbst verstecken muss...
Bewertung: 5/5
Rezension:
Mir macht der Schreibstil des Autors sehr viel Spaß zu lesen. Ganz davon abgesehen ist es guter Fantasystoff zum Lachen, ohne dabei die Spannung zu verlieren. Durch die besondere Art des Erzählens weiß man häufig nicht, was als nächstes passiert und wird somit hin und wieder überrascht. Außerdem finde ich die einzelnen Charaktere auch sehr interessant gestaltet.


Als nächstes werde ich vermutlich, für etwas Abwechslung, erst das Parfüm lesen, ehe ich mit der aktuellen Reihe fortsetze. Mal gucken. ^-^
Bild

Akku: „Das Übe is halt Kult.“

Katze @ Fijn
Neofelis
Leader
Benutzeravatar
Beiträge: 4858
Registriert: 1. Jun 2011, 11:26
Geschlecht: Kätzin
Lieblingscharakter: Andross, Boromir, Durzo, Momma K, Kip, Joker, Sam, Fangorn
Avatar von: Stranger, thx ♥

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

18. Apr 2018, 10:52

Und das nächste Buch ist beendet - es geht auf die 20 zu. <:

Spoiler für: City of Bones
Buch Nr.: 19
Titel: City of Bones
Autor: Cassandra Clare
Seitenanzahl: 400
Inhalt: Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten findet, sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen! (Amazon-Beschreibung)
Bewertung: 3 / 5
Rezension: Ich hab' die Serie angefangen und fand sie wirklich gut - mir wurde dann gesagt, dass die Bücher noch besser sind und dementsprechend hohe Erwartungen hatte ich. Da ich die Handlung aus dem Film bereits kannte, war das ein wenig eintönig, aber immer noch gut, Ich muss allerdings sagen, dass ich die Charaktere allesamt wahnsinnig unsympathisch finde - zumindest im Vergleich mit den Seriencharakteren.
Allerdings ist es an sich ein solides Buch, daher eine solide 3, mal sehen, ob mir die nächsten Teile besser gefallen, da ich dort die Story ja auch noch nicht wirklich kenne (die Serie weicht davon ja stark ab - zum Glück).


Der nächste Teil der Reihe ist leider erst ab Mai in der Online-Bibliothek verfügbar, das heißt, ich werde wahrscheinlich mit der Eragon-Reihe weiter machen. c:

~
Bild
╔══·•··•·════════════════╗
Some people live more in twenty years,
than others do in eighty.
It's not the time, that matters.
It's the person.

╚════════════════·•··•·══╝
~ 10th Doctor


Charaktere || Bücherliste

~ ehemals Angelheart & Nightmare
Daenerys
Älterer Krieger
Benutzeravatar
Beiträge: 2492
Registriert: 13. Jan 2013, 15:08
Geschlecht: Kätzin
Lieblingscharakter: Scourge
Avatar von: Cangea (thanks ♥)

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

18. Apr 2018, 20:43

Spoiler für: Helix - Sie werden uns ersetzen
Buch Nr.: #15
Titel: Helix - Sie werden uns ersetzen
Autor: Marc Elsberg
Seitenanzahl: 646
Inhalt: Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München. Während der Obduktion wird auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen gefunden - von Bakterien verursacht? In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines internationalen Chemiekonzerns Nutzpflanzen und -tiere, die es eigentlich nicht geben kann. Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg, ein Paar Ende dreißig, die auf natürlichem Wege keine Kinder zeugen können, an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt macht ihnen Hoffnung. Er erzählt ihnen von einem - noch inoffiziellen - privaten Forschungsprogramm, das bereits über hundert "sonderbegabte" Kinder hervorgebracht hat. Und wollen Helen und Greg ihrem Nachwuchs nicht die besten Voraussetzungen geben? Doch dann verschwindet eines dieser Kinder, und alles deutet auf einen Zusammenhang mit sonderbaren Ereignissen hin - nicht nur in München, sondern überall auf der Welt... [Klappentext]
Bewertung: 5/5
Rezension: Marc Elsberg ist ein Meister der Technik-Thriller, so viel steht fest. Auch mit "Helix" hat er mich wieder vollkommen in seinen Bann gezogen. Was ist ein Mensch? Was bedeutet Familie? Fragen,. die aus den unterschiedlichsten Perspektiven beleuchtet werden. Die Mitarbeiterin des Weißen Hauses, die alles erforscht. Die verzweifelte zukünftige Muter, gefangen in diversen Systemen. Das genetisch manipulierte Kind, dass eigentlich nur andere wie sich selbst um sich herum haben will. Und auch sonst hat der Roman alles, was man so braucht: Verfolgungsjagden, politische Konflikte, menschliche und soziale Dramen. Die erwähnte Ethikkommission hat genauso wenig Ahnung wie ich, was sie von dem Bild halten soll, das Elsberg zeichnet. Also: Nachdenken, philosophieren und Gänsehaut sind vorprogrammiert!
don't hate, relate.
tumblr | blog | instagram
Denarya
Königin/Vater
Beiträge: 753
Registriert: 10. Mai 2012, 18:54
Wohnort: Hogwarts
Geschlecht: Kätzin
Lieblingscharakter: Sam, Tonks, Chloe Price

Re: 150 Bücher Challenge 2017/18

19. Apr 2018, 12:43

So, hier sind die nächsten Bände.^^
Spoiler für: Death Note ~ Band 4-6
Buch Nr.: 11
Titel: Death Note 4
Autor: Tsugumi Ohba & Takeshi Obata
Seitenanzahl: 203
Inhalt: siehe Band 1
Bewertung: 4/5
Rezension: siehe Band 1

Buch Nr.: 11
Titel: Death Note 5
Autor: Tsugumi Ohba & Takeshi Obata
Seitenanzahl: 198
Inhalt: siehe Band 1
Bewertung: 5/5
Rezension: siehe Band 1

Buch Nr.: 11
Titel: Death Note 6
Autor: Tsugumi Ohba & Takeshi Obata
Seitenanzahl: 215
Inhalt: siehe Band 1
Bewertung: 5/5
Rezension: siehe Band 1
Nacht der Zerstörung ~ 14. Kapitel || Fotowand
Skizzenblock || Auftragsgasse
Bild
Danköschön Wäldchen!!
^~-~-~-~-~-~-~~-~-~-~-~-~-~^
Läuft er im Traum durch hohes Gras, das seine Flanken beührt, läuft er im Schatten endloser Wälder dahin?
Ich wünsche, ich könnte mein Menschsein vergessen und den Traum des Wolfes mit ihm träumen…
~Wolfsaga
^~-~-~-~-~-~-~~-~-~-~-~-~-~^
Waldii ^^
Zuletzt geändert von Sternschwester am 22. Apr 2018, 10:37, insgesamt 1-mal geändert.
Sternschwester
Krieger
Benutzeravatar
Beiträge: 325
Registriert: 4. Jun 2017, 10:15
Wohnort: Auf einem hohen Felsen, wo das Licht des Vollmonds auf meinem Fell erstrahlt...
Geschlecht: Kätzin
Lieblingscharakter: Echoklang, Blitzschweif, Rußpelz, Häherfeder und Donner ^-^
Avatar von: Mir || Siggi Bildchen: 1. ~ Waldblitz^^

VorherigeNächste

Zurück zu Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron